Dirk Sikora

Ein Coach, eine Story, viele Rollen

Ich bin nicht nur Ihr Coach.
Ich bin Ihr Motivator, Ihr Ansprechpartner, Ihr aktiver Zuhörer, Ihr Sparringspartner, Ihr Erinnerer, Ihr Prozessteuerer

Dirk Sikora

Ein Coach, eine Story, viele Rollen

Ich bin nicht nur Ihr Coach.
Ich bin Ihr Motivator, Ihr Ansprechpartner, Ihr aktiver Zuhörer, Ihr Sparringspartner, Ihr Erinnerer, Ihr Prozessteuerer

Darum bin ich hier

Es waren plötzlich nicht mehr materielle und finanzielle Dinge wichtig, sondern das Glücksgefühl und das Bedürfnis Menschen zu helfen, die in schwierigen Situationen gefangen sind. Meine Wertewelt hatte sich gefühlt um 180 Grad gedreht.

Logischerweise bewegte sich mein damaliges Leben als erfolgreicher Geschäftsführer, Top-Manager und Prokurist auf eine veritable Krise zu.

Stress, Kostendruck, Verfügbarkeit: Für mich war klar, es muss sich grundlegend etwas ändern. Diese Erkenntnis war für mich der Schlüssel zu einem glücklicheren und erfüllteren Leben.

Meine eigene Transformation zum Coach und Mediator gestaltete ich mit Unterstützung meines damaligen Ausbilders zum Systemischen BusinessCoach. Er half mir meine Herausforderungen zu sortieren, eine individuelle Strategie zu entwickeln und meine Schritte für die kommenden Monate abzuleiten.

Was mir in meiner Zeit als Top-Manager fehlte, war die Fähigkeit, meine eigenen Bedürfnisse klar zu erkennen und basierend darauf, mein persönliches Zukunftsbild zu entwerfen. Erst durch die professionelle Unterstützung meines Ausbilders wurde mir klar, wie sehr ich doch in meinen erlernten Mustern hing.

Achtsamkeit mir selbst und anderen gegenüber war ein weiterer Punkt, der mir fehlte. In der Lage zu sein, mich selbst ausreichend gründlich zu reflektieren und zu fragen, wie es mir gerade geht und was ich eigentlich brauche, ist heute wesentlicher Bestandteil meiner Ergebnissicherung.

Das Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse und Achtsamkeit sind deshalb wesentliche Bestandteile in meinem TransformationsCoachings. Auf ein Ziel hinzulaufen und unterwegs nicht regelmäßig zu prüfen, ob und wie sich meine Annahmen erfüllen, ist nur begrenzt effektiv. Nachjustieren ist jederzeit erforderlich und möglich. Nur erkennen muss man es selbst.

Ich bin hier, weil ich Menschen helfen möchte, die in ähnlichen Krisen stehen. Ihnen dabei zu helfen, Ihren eigenen Weg in ein glücklicheres und zufriedeneres Leben zu finden, ist mir ein tiefes inneres Bedürfnis geworden.

„Als Transformation verstehe ich den Wechsel einer Grundordnung, also einen tiefgreifenden Wandel des eigenen Selbstverständnisses und der eigenen Haltung. Es ist damit wesentlich mehr und tiefer als „nur eine Veränderung“.

Dirk Sikora, zertifizierter Systemischer BusinessCoach und Mediator

Meine Arbeitsweise

Mein TransformationsCoaching ist niemals „von der Stange“, sondern immer individuell auf Ihre persönliche Situation angepasst. In aufeinander aufbauenden Phasen, wie unter Ihr Lösungsweg beschrieben, liegt mein Fokus immer auf Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

Ich sehe mich als Ihr Wegbegleiter, der Sie wertschätzend und vertrauensvoll bei der nachhaltigen Erreichung Ihrer Ziele begleitet, indem ich erinnere, unterstütze, zuhöre und wertschätzendes, aber auch kritisches und ehrliches Feedback gebe.

Ich arbeite sowohl online als auch im persönlichen Austausch.

„Im Zentrum sehe ich in erster Linie meinen Klienten als Mensch, mit all seinen Stärken, Schwächen, Wünschen und Bedürfnissen und nicht den Manager, der er im Businessalltag ist.“

Dirk Sikora, zertifizierter Systemischer BusinessCoach und Mediator

Mein Selbstverständnis

„In meinen Coachings steht er im Mittelpunkt. Er ist Taktgeber und bestimmt die Themen, wie auch die Art und Weise, wie er damit umgehen möchte. Welche Prioritäten bestehen, welche Komplexität ist zu berücksichtigen, was kann er selber bewirken, wie schnell sind Ergebnisse erzielbar, etc. Er selbst ist der Experte für seine Lebensumstände.

Was wird möglich, wenn …

  • Meine Aufgabe besteht darin, durch die richtigen Fragen und „Interventionen“ Ihren Horizont der Möglichkeiten zu erweitern.
  • Es geht nicht darum, was zu welchen Problemen führte. Es geht darum nach vorne zu schauen und zu überlegen, was können Sie ändern, um Veränderungen bei sich und in Ihrem Umfeld zu erzeugen.
  • In meinem Coaching begegnen wir uns auf Augenhöhe und frei jeglicher Wertung. Sie sind gut so, wie Sie sind.

Meine Mission

Als Ingenieur und Führungskraft im Top-Management habe ich mir immer öfter die Frage gestellt, ob dieser Lebenswandel, in dem ich mich teilweise bis zur Selbstaufgabe engagierte, das ist, was mich auf dieser Welt definiert. Für mich markiert diese Frage einen Wendepunkt.

  • Ich habe mich selbständig gemacht, mit dem tiefen Wunsch, Top-Managern zu helfen, die sich in einer ähnlichen Krisensituation befinden, wie ich seinerzeit.

  • Ich möchte dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, indem ich Menschen, auf ihrem Weg aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ hin zur persönlichen Selbstentfaltung begleite.

  • Ich möchte Menschen motivieren, sich auf Veränderung einzulassen und neugierig machen, was es an Positivem bei ihnen bewirken kann.

  • Ich möchte Achtsamkeit in das Leben von Menschen bringen und ihnen so ermöglichen, in Selbstführung und innere Balance zu kommen.

Privates

  • Ich bin glücklich verheiratet und habe 2 Söhne, die mittlerweile glücklich ihrer eigenen Wege gehen.
  • Mein Lebensmittelpunkt befindet sich am Rande des Odenwaldes, wo ich meinen Outdoor-Leidenschaften, dem Wandern und Radfahren nachgehen kann.
  • Ich wohne in einer kleinen Weinbauregion. Sie bietet mit ihren Weinen eine wunderbare Grundlage meiner Indoor-Leidenschaft, dem exzessiven Kochen für Familie und Freunde, den letzten Schliff zu geben.
  • Meine Kreativität entfalte ich bei der Malerei und Bildhauerei.
  • Mein Tag beginnt mit „Zeit für mich“, in der meine Frau und ich meditieren und Qi-Gong praktizieren. Danach gehe ich gestärkt und ausgeglichen in den Tag.

Qualifikation

Berufserfahrung

  • Geschäftsführer, Prokurist, Geschäftsbereichsleiter und Bereichsleiter in Unternehmen der Daseinsvorsorge
  • Leitende Funktionen in verschiedenen Ingenieurbüros
  • Mein Führungsverständnis: Führungskräften und Mitarbeitenden Verantwortung übertragen und Rahmenbedingungen schaffen, die ihnen das ermöglicht

Ausbildung

  • Systemischer Business Coach (SHB), Steinbeis -Hochschule-Berlin
  • Zertifizierter Mediator für Großgruppen und Planungsprozesse, Steinbeis -Hochschule-Berlin
  • Zertifizierter AchtsamkeitsCoach, Akademie für gesundes Leben

Studium

  • Diplom-Ingenieur für Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Darmstadt
  • Schwerpunkt: Verkehrswesen, Siedlungswasserwirtschaft und Städtebau

Ich freue mich auf ihre Kontaktaufnahme.